GPS Navigationsgeräte

(25 Artikel)
 
Gewählt:
KATEGORIEN
 

Marke

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  

    Preis

    • -
      Übernehmen
  •  

    Kundenbewertungen

    Gewählt:

    Bekannt aus der Werbung
    TV

    Kaufberatung


    SORTIEREN

    Fahrrad Navigation mit GPS

    Was sich bei Auto- und Motorradfahrern sowie Fußgängern etabliert hat, kann auch dem Radfahrer nicht schaden. Mithilfe einer Fahrrad Navigation können Reiselustige neue Strecken entdecken, ohne tatsächlich vom Weg abzukommen.

    Die Besonderheiten der Navigationsgeräte:

    In der Vergangenheit ist die Fahrrad Navigation häufig über das eigene Handy vorgenommen worden. Diese Möglichkeit hat sich zwar in erschlossenen Gebieten angeboten, abseits der großen Hauptstrecken kommen haben Mobiltelefone jedoch Probleme, das GPS Signal zu halten. Des Weiteren sind Handys nicht sehr robust, was letztendlich zu Beschädigungen geführt hat.

    Eine spezielle Fahrrad Navigation sollte daher vor allem staub- und wasserdicht sein. Das garantiert auch auf abgelegenen Strecken inmitten der Natur eine konstante Routenführung. Weiterhin sollte individuell auf das Display geachtet werden. Die Fahrrad Navigation kann nur dann einen echten Mehrwert bieten, wenn der Nutzer mit den Funktionen des Geräts zurechtkommt. Insbesondere die Lesbarkeit ist wichtig, damit der Navigator jederzeit den Überblick über die zu absolvierende Route behält. Außerdem ist die Bedienbarkeit ein wichtiges Kriterium bei der eigenen Wahl.

    Nachdem die ideale Fahrrad Navigation ausgewählt worden ist, kann das Gerät nach der Lieferung direkt am Lenker angebracht werden. Die dafür vorgesehenen Halterungen sind passgenau, so dass während der Fahrt keine Verschiebungen oder gar Lösungen zu erwarten sind. Wer eine längere Tour plant, und möglicherweise auch in der Natur nächtigen möchte, sollte vorab an einen Wechsel-Akku denken, um Planungsausfälle zu vermeiden.

    Die Vorteile der Navigationsgeräte:

    Vor allem Naturliebhaber und Entdecker werden die Vorteile der eigenen Fahrrad Navigation genießen. Die Modelle machen das Mitführen einer möglicherweise überdimensional großen Faltkarte überflüssig. Die Verwendung von Straßenkarten war insbesondere dann schwierig, wenn plötzlich Unwetter aufgezogen oder Straßennamen schlichtweg nicht mehr abgelesen werden konnten. Dementsprechend wurde die Tour durch den aufkeimenden Stress zu einer regelrechten Tortur. Mit einer Fahrrad Navigation soll dies von vornherein vermieden werden. Über spezielle GPS Portale können Radfreunde ihre schönsten Routen vorab heraussuchen, um sie mit ihrem eigenen Gerät zu synchronisieren. Bei einem heraufziehenden Unwetter bieten die meisten Modelle die Möglichkeit, von der Strecke abzuweichen, um beispielsweise ein nahegelegenes Hotel aufzusuchen.

    Wer sich gerne mit seinem Drahtesel in der Natur aufhält, sollte solche Geräte wählen, die sich mit dem heimischen PC verbinden können. Die Fahrrad Navigation speichert sämtliche Informationen der bislang gefahrenen Radstrecken. Der Nutzer hat somit exemplarisch direkten Zugriff auf die zurückgelegten Höhenmeter, die benötigte Zeit, sowie die gefahrene Distanz. Ein weiterer Vorteil ist die Flexibilität, die dem Radfahrenden ermöglicht wird. Es ist nicht notwendig, sich schon vorab mit seiner favorisierten Strecke zu beschäftigen. Stattdessen können täglich neue Ziele mithilfe der Fahrrad Navigation angesteuert werden, die spontan zu einer Radwanderung einladen. Selbstverständlich bieten die Geräte die Möglichkeit, sogenannte "Points of Interest" darzustellen. Damit verpassen Nutzer auch in unbekannten Regionen keine Sehenswürdigkeiten.

    Fahrrad GPS Navigation

    Die unterschiedlichen Modelle:

    Im Wesentlichen können sich Interessierte zwischen zwei Grundmodellen entscheiden. Bei Standardgeräten erfolgt die Navigation ohne direkte Kartendarstellung. Stattdessen werden lediglich die Wegpunkte angegeben, an denen sich der Nutzer orientieren kann. Diese müssen allerdings zu Beginn der Tour bereits eingespeichert worden sein. Hierbei empfiehlt es sich auf Strecken zurückzugreifen, die aus dem Internet bereits vorgefertigt übernommen werden können.

    Daneben bieten Navigationsgeräte mit Kartendarstellung die Möglichkeit, die Route auch unterwegs zu verändern. Diese Modelle sind vergleichbar mit denen aus dem eigenen PKW. Teilweise werden sie mit Sprachführung angeboten, so dass der Nutzer durch die Natur geführt wird, ohne seinen Blick von ihr abwenden zu müssen. Die Fahrrad Navigation ist insbesondere für Nutzer sinnvoll, die sich einerseits nicht an vorab festgelegte Routen halten, sondern auch unterwegs flexibel bleiben möchten. Andererseits bevorzugen gerade Vielfahrer die detaillierten und funktionsreichen Geräte, um neue Strecken für sich zu entdecken, die anschließend über ein technisches Endgerät ausgewertet werden können.


    Titel
    Fenster schliessen
    Popup Content