Hollandräder

(67 Artikel)

  Geschlecht

Gewählt:
  •  
  •  

  Marke

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  

  Rahmengröße (cm) Bitte beachte, der Rahmengrößenfilter trifft eine Vorauswahl zur ersten Orientierung. In diesem Schritt können mehrere Rahmengrößen in Frage kommen. Eine exakte Berechnung anhand der Schrittlänge findest du auf der Produktseite des ausgewählten Modells.

Gewählt:

Gib deine Körpergröße (in cm) ein, um eine geeignete Rahmengröße auszuwählen:

Du kennst deine Rahmengröße? Wähle diese direkt aus:

  Anzahl Gänge

  • 1 8

  Bauart

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  

  Materialtyp

Gewählt:
  •  
  •  

  Gewicht

  • 13 20,3

  Farbe

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenbewertungen

Gewählt:

Hollandräder - Cityrad Klassiker weltweit

In aufrechter Haltung rollt man auf dem Hollandrad durch den Alltag. Souveränität steht hier im Vordergrund, nicht hektische Betriebsamkeit. Dazu passt der Schuss Nostalgie, der allen Hollandrädern mit ihren traditionellen Stahlrahmen in Muffen-Bauweise anhaftet. Der tiefe Einstieg und der große Verstellbereich von Lenker und Sattel sorgen dafür, dass nahezu jede Fahrerin und jeder Fahrer mit dem Hollandrad im Alltag gut klar kommt. Auch die Ausstattung der Hollandräder folgt bewährten Mustern. In der Regel setzten Hersteller auf eine Kombination aus Nabenschaltung, Rücktrittbremse und vollständig geschlossenem Kettenkasten. Statt dem Seitendynamo von einst betreibt heute meist ein Nabendynamo die Lichtanlage, doch dieses Zugeständnis an moderne Technik darf man getrost willkommen heißen. Die große Popularität in den Großstädten zeigt eindeutig, dass das Hollandrad noch lange nicht zum alten Eisen gehört.

Hollandräder
SORTIEREN
 

Hollandrad Shop Hollandräder günstig - Damen & Herren Hollandfahrrad

Das klassische Hollandrad wird - wie der Name bereits verrät - traditionell in Holland angefertigt und ist den meisten Menschen vor allem durch den typischen Kettenkasten geläufig. Ein solcher Kettenkasten ist in erster Linie dazu da, die Bekleidung wirksam vor dem Kontakt mit der Kette bzw. vor Verschmutzung zu bewahren.

Ebenfalls kennzeichnend für das Hollandfahrrad ist zudem der auffällige Rahmen. Hollandräder zählen inzwischen zu den beliebtesten Fahrradtypen überhaupt - so ist es nicht verwunderlich, dass es sie inzwischen in den verschiedensten Ausführungen zu kaufen gibt. Mittlerweile liegen die Räder wieder absolut im Trend und sind bei Herren und Damen gleichermaßen sehr beliebt. Was das Hollandrad so besonders macht?

Hollandrad

Das Kultfahrrad aus Holland - Die typischen Eigenschaften

Die charakteristische Form des Rahmens eines Hollandrads wird auch als Hollandrahmen bzw. -bogen bezeichnet. Ein solches Rad kann sowohl von Herren als auch von Damen genutzt werden, jedoch gibt es auch spezielle Ausführungen für Herren. Weil Hollandräder vor allem in Städten und für mittellange Strecken ideale Begleiter sein sollen, sind die Räder so gestaltet, dass man schnell auf- und absteigen kann. Üblich sind Reifengrößen mit einem Durchmesser von 26 oder 28 Zoll, als traditionelle Form gilt jedoch die Reifengröße 26. im Normalfall ist die Gangschaltung des Hollandrads mit drei oder auch fünf Gängen ausgestattet.

Die Gepäckträger sind meist mit praktischen Gurten aus Gummi ausgestattet

Ursprünglich kam das Hollandrad sogar ganz ohne eine Gangschaltung aus - diese ist in den Niederladen aufgrund des flachen Terrains auch eigentlich gar nicht notwendig. Für Exportländer fertigt man jedoch schon seit einigen Jahren Modelle mit Gangschaltungen an - hier handelt es sich stets um eine Nabenschaltung. Das bedeutet jedoch auch, dass das Hollandrad immer mit einer Rücktrittsbremse ausgestattet ist. Manche traditionell gefertigte Modelle sind zudem mit einer Trommelbremse, die über eine Bremsstange verfügt, versehen. Der Lenker ist beim Hollandrad geschwungen, so dass der Fahrer aufrecht darauf sitzt und die Hände bzw. Arme ideal entlastet werden. Durch die bequeme Sitzposition lassen sich mit dem Hollandrad auch längere Ausflüge Problem unternehmen.

Das Hollandfahrrad - ein Klassiker liegt wieder im Trend

Im Normalfall wird ein Hollandrad vollständig mit Beleuchtung verkauft, allerdings werden bei vielen Herstellern Sonderwünsche im Hinblick auf die Ausstattung mit berücksichtigt. Das Vorderlicht wird bei einem modernen Hollandfahrrad mit der Hilfe eines Dynamos betrieben. Die Rückstrahler beziehen ihre Energie dagegen aus Batterien. So ist es möglich, dass die Rückbeleuchtung auch im Stand funktioniert.

Auch im Hinblick auf die Belastbarkeit ist das Hollandrad eine gute Wahl. Es überzeugt - sofern es gut verarbeitet ist - durch eine außerordentliche Stabilität. Ein wirklich gutes Rad kann oft sogar mehrere Generationen überstehen, eine regelmäßige und sorgfältige Pflege ist hier jedoch absolute Voraussetzung. Und: Hollandräder weisen einen recht hohen Wiederverkaufswert auf. Man muss sich also keine Gedanken machen, falls einem das Fahrrad nach einiger Zeit doch nicht mehr zusagen sollte.

Klar ist, dass das klassische Hollandrad wieder absolut im Trend liegt und immer häufiger auf den deutschen Straßen zu sehen ist. Vor allem junge Leute schätzen das unverkennbare Design und die Farbvielfalt bei den einzelnen Modellen.

Hollandräder sind im Gegensatz zu Rennrädern oder Mountainbikes einfach, unkompliziert und somit ideal für den Stadtgebrauch. Vor allem die Damenmodelle weisen sehr praktische Eigenschaften aus: Sie sind mit einem tiefen Einstieg ausgestattet, welcher für ein leichtes Aufsteigen sorgt. Dank des Rockschoners und des Kettenkastens bleibt die Kleidung sauber und klemmt nicht in der Kette ein. Selbst für Geschäftsleute im Business-Dress ist das Hollandrad eine gute Lösung - um das Outfit muss man sich keine Sorgen machen.

Ein kleines Manko ist zwar, dass das hohe Gewicht eines solchen Bikes ein Manko sein kann, wenn es steil bergauf geht oder man das Fahrrad sogar durch Treppenhäuser tragen muss. Jedoch gleicht der unvergleichliche Fahrkomfort dies absolut aus: Hat man das Rad einmal in Schwung gebracht, so fährt es auf ebenem Untergrund fast von alleine.

Dank der großen Laufräder des Hollandfahrrads können außerdem Unebenheiten auf Straßen sehr gut ausgebügelt werden, was die Sturz- und Schleudergefahr drastisch minimiert. Und da der Stahlrahmen bei einem solchen Bike um einiges flexibler ist als vergleichsweise bei einem Modell mit einem Rahmen aus Aluminium, wird der Fahrer viel weniger "durchgeschüttelt". Hollandräder sind solide gebaut und erlauben darüber hinaus eine einfache Montage von Extras wie Körben oder Kindersitzen.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben