Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

TV Kracher - Das Serious Rockville zum Sonderpreis!
€ 10 Gutschein
€ 10
Gutschein
Jetzt Newsletter abonnieren
  • Jetzt anmelden und direkt deinen € 10,- Gutschein sichern
  • Erhalte exklusive Rabatt- und Gutscheinaktionen
Deine Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. * Gutschein gültig 14 Tage nach Versand und bei einem Mindestkaufwert von € 99,-.
Generelle Bedingungen für Aktions-Gutscheine befinden sich hier

PAYBACK

Continental Sport Contact

18 Artikel
Radgröße
  • 2
  • 7
  • 2
  • 7
Preis in €
Kundenbewertungen
Sortieren
 
Seite 1 von
1

Continental Sport Contact Fahrradreifen mit Pannenschutz

Im Rahmen der Gesamtserie „Contact“ des Korbacher Reifenherstellers Continental wurde der Continental „Sport Contact“ bereits vorgestellt. Sein Look ist erfreulich glatt, da er keine Stollen hat. Dieser Reifen ist ein Kandidat für einen flotten Sprint im Citybereich, für berufsbedingte Pendlerstrecken oder für asphaltierte Rennstrecken im Umland einer Stadt. Mit dem eingebauten Pannenschutz und den Reflektorstreifen setzt der Continental „Sport Contact“ auf hohe Sicherheit im Verkehr.

Im Kontakt mit der Strecke

Fahrradfahren bedeutet für viele Biker Lebensfreude pur. Ein bisschen Abenteuerlust ist auch dabei. Wer temporeiche Strecken liebt, fährt mit dem Continental „Sport Contact“ ein gutes Rennen. Die feine Karkasse wurde widerstandsfähig ausgerüstet. Um den nötigen Pannenschutz zu gewährleisten, wurde der Fahrradreifen Continental „Sport Contact“ mit dem „SafetySystem Breaker“ ausgerüstet. Es handelt sich dabei um ein in den Reifen eingebautes Nylongewebe mit Kevlarverstärkung. Beides zusammen ergibt einen hochfesten, durchstich- und schnittsicheren Reifen. Dieser bleibt dabei relativ leicht und flexibel. Andernfalls würde der Fahrradreifen zu schwer. Er könnte sich nicht mehr allen gefahrenen Untergründen anpassen. Außerdem wäre bei einem schweren Sicherheitsgewebe der Rollwiderstand ein anderer. Der eingebaute „SafetySystem Breaker“ ermöglicht höheren Fahrkomfort und längere Lebensdauer der Continental „Sport Contact“-Bereifung. Mit diesem Continental-Fahrradreifen kommt man in direkten Kontakt mit der Straße. Mit welchem Druck man diesen Reifen fahren kann, hängt vom gekauften Modell ab. Es gibt den Continental „Sport Contact“ als
  • 28-Zoll-Reifen
  • 26-Zoll-Reifen
  • und als 20-Zoll-Modell
in diversen Dimensionen. Je nach Ausrüstung und Größe fallen auch das Gewicht und der Preis höher oder niedriger aus.

Sportlich, sportlich, dieser Reifen

Verwirrenderweise heißt auch eine Autoreifenserie bei Continental „Sport Contact“.
Continental Sport Contact Continental hat den gleichnamigen Fahrradreifen speziell für das Speedbike entworfen. Er ist dynamotauglich, weil er weitgehend im Stadtgebiet oder auf asphaltierten Strecken im Umland gefahren wird. Die benutzten Bikes müssen folglich der StVo entsprechend ausgerüstet sein. In den Jahren 2007 und 2008 wurde der Continental „Sport Contact“-Fahrradreifen bereis mehrfach von namhaften Bikermagazinen getestet. Man bescheinigte ihm hohe Eignung für Pendler. Auch wenn oft keine Endnote vergeben wurde, wurde der Continental „Sport Contact“ auffallend oft zum Testsieger erkoren oder als Kauftipp benannt. Gelobt wurden auch der verbesserte Pannenschutz, der gute Grip, das relativ niedrige Reifengewicht und der geringe Rollwiderstand. Keine so gute Figur macht dieser Continental-Reifen aufgrund seiner Anlage jenseits der asphaltierten Strecken. Die tolle Optik des Continental „Sport Contact“-Fahrradreifens hält eben nur das, wofür sie entworfen wurde. In dem ihm zugedachten Gebiet aber macht der „Contact Sport“-Fahrradreifen eine Top-Figur. Der Pannenschutz könnte nach Meinung einiger Biker aber deutlich besser sein. Hier musste der Hersteller Kompromisse eingehen, weil sich durch die Pannenschutz-Einlage das Reifengewicht beträchtlich erhöht. Wer noch schneller auf der Strecke unterwegs sein möchte, setzt eher auf den leichteren Continental „Grand Prix“ als Faltreifen oder Ähnliches. Die „Contact“-Familie von Continental Niemand sollte in Versuchung kommen, mit dem falschen Reifen auf nassen, matschigen, steinigen und sandigen Trails oder gar auf steilen Downhillstrecken unterwegs zu sein. Im Rahmen der umfassenden und komplex angelegten „Contact“-Reifenserie von Continental finden sich für jede Verwendung vom MTB-Tourenfahren über den Schneebike-Einsatz bis hin zur E-Bike-Verwendung geeignete Reifenkandidaten. So stehen beispielsweise neben dem hier besprochenen Speedbike-Reifen Continental „Sport Contact“
  • die Allround- und Cityreifen Continental „Contact II“ und „Top Contact II“
  • die E-Bike-Reifen Continental „E-Contact“ sowie „Eco Contact Plus“
  • die Winterreifen „Top Contact Winter“ und „Top Contact Winter II Premium“
  • der Continental-Ballonreifen „Cruise Contact“
  • und der durable Tourenreifen „Travel Contact“
zur Verfügung. Der Speedbike-Reifen Continental „Sport Contact“ macht Berufspendlern, Citybikern oder bikenden Fitnessfans Spaß. Der Hang zum Geschwindigkeitsrausch, der die ihn benutzenden Biker gelegentlich befällt, wird hier mit der nötigen Sicherheit abgepuffert. Niemand kann es brauchen, bei hohem Tempo in einen Nagel zu fahren und einen Reifenplatzer zu erleben. Um diese Sicherheitsqualität aufrecht zu erhalten, sollte man diesen Reifen regelmäßig auf eingefahrene Glassplitter kontrollieren und regelmäßig durch einen neuen Continental „Sport Contact“ ersetzen. Im Winter empfieltl es sich, auf einen Winterreifen von Continental umzusteigen.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-17 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!